HiPo Executive GmbH | Datenschutzerklärung

Wir, die „HiPo Executive GmbH“ als Verantwortlicher dieser Webseite, freuen uns über Ihren Besuch und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen wichtig ist und schützen Ihre Daten. In der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie insbesondere über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei Nutzung unserer Webseiten sowie über Ihre Rechte informieren. Die vorliegende Datenschutzerklärung bezieht sich auf die nachfolgend aufgeführten Webseiten der HiPo Executive GmbH:

https://www.aerzte-vermittlung.com/

§1 Verantwortlicher

„Verantwortlicher“ im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist die

HiPo Executive GmbH
Daniel Brazier, Tobias Kaspar
Theatinerstrasse 16
80333 München

Telefon: +49 (0)89 54 803 92-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(nachfolgend „HiPo“).

§2 Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter im Sinne des Art. 37 DS-GVO, § 38 BDSG ist

Herr Alexander Schulte-Ahlswe
Invra Treuhand AG

Telefon: 089 23 11 64 -183
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser externer Datenschutzbeauftragter ist ordnungsgemäß und frühzeitig in alle mit dem Schutz personenbezogener Daten zusammenhängenden Fragen eingebunden. Das Hinwirken auf die Einhaltung aller relevanten Datenschutzvorschriften, die Überwachung bestimmten Prozesse wie der Datenschutz-Folgenabschätzung, die Sensibilisierung und Schulung der Mitarbeiter sowie die Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde gehören zu den Kernaufgaben des Datenschutzbeauftragten.

§3 Information über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann und soweit erhoben und verarbeitet, wie dies nach den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten erlaubt ist oder Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu zählen insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Telefonnummer, das Alter und Bankdaten. Weitere Begriffe dieser Datenschutzerklärung verwenden wir im Sinne der in Art. 4 DS-GVO festgelegten Definitionen.

1. Standarderhebungen beim Besuch unserer Webseite

Der Besuch unserer Webseite ist grundsätzlich ohne Registrierung oder Anmeldung möglich. Dennoch erheben wir standardmäßig von jedem Besucher Daten, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden, um einen Aufruf unserer Seite technisch zu ermöglichen. Unser Webserver protokolliert aus Gründen der Sicherheit und Stabilität automatisch die Zugriffe auf unserer Webseite (Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO).

Hierbei werden erhoben

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Diese Informationen werden getrennt von Ihren weiteren Daten, die Sie uns ggf., insbesondere bei der Benutzung eines unserer Online-Services, übermittelt haben, gespeichert. Es erfolgt keine Verknüpfung der Daten mit diesen weiteren Daten. Ihre Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und für die Dauer von 7 Tagen auf unseren Servern gespeichert.

2. Erhebung und Verarbeitung weiterer personenbezogener Daten

Die Bereitstellung von weiteren (zusätzlichen) personenbezogenen Daten ist freiwillig. Es hat für Sie grundsätzlich keinerlei negative Auswirkungen, wenn Sie uns keine weiteren personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen.

Dennoch benötigen wir in Bezug auf bestimmte Services, die wir über unsere Webseiten anbieten, zwingend verschiedene personenbezogene Daten. So z. B. um eine Anfrage von Ihnen bearbeiten oder Ihnen Unterlagen zusenden zu können. In diesen Fällen können wir die von Ihnen gewünschte Leistung nicht ohne Rückgriff auf die hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten erbringen.

    a) Kontaktformular

Wir haben in unsere Webseite Kontaktformulare integriert. Ein Kontaktformular können Sie nutzen, um mit uns auf elektronischem Wege Kontakt aufzunehmen und eine Anfrage an uns zu richten. Wenn Sie ein solches Kontaktformular ausfüllen und Ihre Daten über die jeweilige Schaltfläche an uns übersenden, werden die von Ihnen in dem betreffenden Kontaktformular eingegebenen Daten an uns übermittelt. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer (Kontakt-)Anfrage und speichern diese regelmäßig für die Dauer von 30 Tagen, längstens für die Dauer, die die Beantwortung Ihrer Anfrage in Anspruch nimmt, auf unserem Webserver. Sofern dies für die Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist, leiten wir Ihre Daten an unsere zuständigen Fachbereiche bzw. Tochterunternehmen weiter.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die uns bei der Übersendung Ihrer Kontaktanfrage übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

    b) Onlinebewerbung über die Webseite

Sie haben die Möglichkeit, sich über unsere Webseite direkt für eine Stelle aus der aktuellen Jobbörse unserer Webseite zu bewerben. Hierzu können Sie unser Online-Bewerbungsformular ausfüllen und Ihre Bewerbungsunterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse in digitaler Form auf unserer Webseite hochladen und anschließend an uns übermitteln. Vor dem Abschicken Ihrer Bewerbung werden Sie explizit aufgefordert, in die Nutzung und Speicherung Ihrer Daten durch uns einzuwilligen und ein Häkchen bei der entsprechenden Erklärung zu setzen. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn und soweit dies für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung und ggfs. zur Kontaktherstellung erforderlich ist. Je nach dem, auf welche Stelle Sie sich bewerben, leiten wir Ihre Daten an die jeweiligen Unternehmen weiter, bei denen Sie sich auf eine Stelle bewerben wollen.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO. Daneben können wir an der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum vorgenannten Zweck auch ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO geltend machen.

Wenn Sie diese Datenverarbeitung nicht mehr wünschen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen (Kontakt siehe § 2 oder § 3). Der Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unberührt.

§4 Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie grundsätzlich dem jeweiligen Gliederungspunkt in § 4 entnehmen. Ergänzend weisen wir darauf hin, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zu Ihrer Kündigung bzw. dem Widerruf Ihrer Einwilligung gespeichert werden, um Ihnen weitere Jobmöglichkeiten zu vermitteln.

Aufgrund von gesetzlichen Vorgaben, insbesondere Archivierungspflichten, kann sich eine über das jeweilige Vertragsverhältnis und die Vertragsabwicklung hinausgehende Aufbewahrungspflicht für Daten ergeben. So sind wir aufgrund bestehender handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, bestimmte Daten von Ihnen für die Dauer von bis zu zehn Jahren aufzubewahren bzw. zu speichern. Wir werden in diesen Fällen jedoch Ihre personenbezogenen Daten sperren, sodass sie nur noch zu Archivierungszwecken verwendet werden können.

§5 Cookies

In einigen Bereichen unserer Webseite setzen wir sogenannte Cookies ein, um Ihnen unsere Leistungen und Webseiten-Funktionen so individuell und bequem wie möglich zur Verfügung stellen. Cookies sind Dateien, die ein Webserver durch den Browser auf Ihrem Computer erzeugen lassen kann. Cookies werden dazu genutzt, um Ihren Computer für eine gewisse Dauer eindeutig zu identifizieren. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.

Rechtsgrundlage für die Speicherung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Wir setzen auf unserer Webseite „Transiente Cookies“ und „Persistente Cookies“ und „Flash-Cookies“ ein und möchten Sie nachfolgend über deren Umfang und Funktionsweise aufklären.

    1. Bei „Transienten Cookies“ handelt es sich um Cookies, die es Ihnen erlauben, sich schnell, einfach und effizient durch mehrere Internetseiten zu bewegen, ohne sich jedes Mal neu authentifizieren zu müssen. Zu den „Transienten Cookies“ zählen insbesondere die sog. „Session-Cookies“, die eine Session-ID speichern, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Internetseite zurückkehren. „Transiente Cookies“ werden automatisiert gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen.
    2. „Persistente Cookies“ führen zu einem schnelleren und bequemeren Zugang zu Webseiten, indem bei erneutem Aufrufen bereits gewisse Voreinstellungen getroffen sind. „Persistente Cookies“ werden zeitlich begrenzt auch nach dem Schließen Ihres Browsers gespeichert. Sie werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.
    3. Bei „Flash-Cookies“ handelt es sich um Dateien, die von einer Webseite über den Adobe Flash Player auf einem Speicherort des lokalen Endgeräts browserübergreifend abgelegt, ausgelesen und verändert werden können. Flash-Cookies haben kein zeitliches Verfalldatum, bleiben beim Löschen der Browser-Cookies erhalten und ermöglichen die Identifikation von Usern auf einem Endgerät über mehrere Browser hinweg.

Wenn Sie mit der Verwendung von Cookies durch uns nicht einverstanden sind, können Sie das Speichern von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers für unsere Seite oder generell deaktivieren. Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Zudem haben Sie die Möglichkeit, gespeicherte Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit wieder zu löschen.

§6 Datensicherung und Ort der Datenverarbeitung

Alle unsere Systeme, in denen personenbezogene Daten gespeichert sind, sind passwortgeschützt und nur einem begrenzten Personenkreis zugänglich. Die Verarbeitung und Nutzung der Daten findet ausschließlich im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum statt.

§7 Datenweitergabe

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir sind hierzu rechtlich berechtigt oder Sie haben uns Ihre Einwilligung dazu erteilt (insbesondere zur Übermittlung der Bewerbungsunterlagen an Drittunternehmen).

Eine Weitergabe an staatliche Einrichtungen und/ oder Behörden erfolgt nur dann, wenn wir hierzu aufgrund zwingender gesetzlicher Regelungen oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet sind.

Soweit wir, z. B. um Sie im Bewerbungsverfahren zu unterstützen, Daten an unsere Vertragspartner oder Dienstleister weitergeben, erfolgt dies nur im Rahmen gesetzlicher Vorgaben und vertraglicher Regelungen im Einklang mit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Es sind dies im Einzelnen:

    a) Weitergabe an potentielle Arbeitgeber

Natürlich geben wir Ihre Bewerbungsunterlagen mit den darin enthaltenen personenbezogenen Daten an potentielle Arbeitgeber weiter. Dies geschieht im Rahmen von Verträgen, welche die Vertraulichkeit und den Schutz Ihrer Angaben garantieren. Soweit möglich erfolgt eine erste Übermittlung in pseudonymisierter Form, sodass die Angaben zu Ihrer Qualifikation, Gehaltsvorstellung etc. nicht unmittelbar Ihrer Person zugerechnet werden kann.

    b) Newsletter

Wir bieten über unsere Webseiten einen Newsletter an. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den nachfolgend beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen, neuen Beiträgen auf unseren Seiten sowie allgemein werblichen und redaktionellen Inhalten rund um das Thema Buch.

Anmeldung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D. h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts sowie der IP-Adresse.

Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben. Wenn Sie den Newsletter nach bestimmten Themengebieten, z. B. Genres, individualisieren wollen, speichern wir auch diese Angaben, um die Zusammensetzung des Newsletters entsprechend vornehmen zu können.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens dient unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO) in Bezug auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newsletter-Systems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf: Der Empfang unseres Newsletters kann jederzeit gekündigt bzw. die Einwilligung widerrufen werden. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Versand: Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger (Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO i. V. m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG) oder, falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing (Art. 6 Abs. 1 lt. f. DS-GVO i. V. m. § 7 Abs. 3 UWG).

Die Zusammenarbeit mit einem externen Mailingdienst erfolgt in pseudonymisierter Form und auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO) und des Auftragsverarbeitungsvertrages i. S. v. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DS-GVO.

Erfolgsmessung: Unsere Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d. h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Hierbei werden technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen dienen der technischen Verbesserung der Services. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob und ggf. wann die Newsletter geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Obwohl diese Informationen technisch einem einzelnen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden könnten, werden sie nur statistisch verarbeitet. Die Auswertungen dienen nur mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletter-Abonnement gekündigt werden.

    c) Hosting und E-Mail-Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hosting-Anbieter, Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO i. V. m. Art. 28 DS-GVO).

    d) Administration

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z. B. der ordnungsgemäßen Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten.

Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DS-GVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen.

Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben. Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z. B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z. B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

    e) Zusammenarbeit mit Google

Zum Betrieb unserer Webseiten greifen wir auf verschiedene Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“) zurück.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de). Aufgrund des Sitzes von Google in den USA kann auch eine Datenübertragung in die USA vorgenommen werden. Google hat sich zur Gewährung europäischer datenschutzrechtlicher Standards dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

  • Um Ihnen die Orientierung in Bezug auf potentielle neue Arbeitgeber zu erleichtern, haben wir Google Maps über eine API auf unserer Seite integriert. Es handelt sich hierbei um einen interaktiven Kartendienst, der Standorte und Routen vom Ausgangs- zum Zielort berechnet und anzeigt. Dazu werden die IP-Adresse und der Standort Ihres Rechners übertragen. Wir haben keinen Einfluss auf die Datenübertragung und die weitere Verarbeitung durch Google. Die Möglichkeit, sich über die Lage bestimmter Stellenanbieter zu informieren, ist ein wichtiger Service, der im Interesse unserer Kunden liegt (berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO).
  • Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten greifen wir auf Google Fonts zu. Das sind Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar. Ein Opt-Out ist unter dieser Adresse möglich: https://adssettings.google.com/authenticated. In diesem Fall wird unsere Webseite mit einer Standardschrift Ihres Computers dargestellt.
  • Wir haben in unserem Online-Angebot auch YouTube-Videos verlinkt, die auf https://www.youtube.com gespeichert sind und von unserer Webseite aus aufgerufen werden können. Die auf unserer Internetseite verlinkten YouTube-Videos können aus datenschutzrechtlichen Gründen von unserer Webseite aus nicht direkt abgespielt werden. Dies bedeutet, dass keine Daten über Sie an YouTube übertragen werden, sofern Sie keines der auf unserer Webseite verlinkten YouTube-Videos abspielen. Sobald Sie jedoch einen der unsererseits gesetzten Link zu einem unserer YouTube-Videos anklicken, werden Sie auf die Webseite von YouTube weitergeleitet. Dort werden dann an YouTube Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung an und die Datenerhebungen von YouTube haben wir keinerlei Einfluss. Ebenso haben wir keine Kenntnis über die einzelnen Zwecksetzungen dieser Datenverarbeitungen oder deren Umfang und Speicherdauer. Ob YouTube Löschungen vornimmt oder Anonymisierungen setzt, ist uns ebenso nicht bekannt und liegt auch nicht in unserem Einflussbereich. Sofern Sie gleichzeitig mit Betätigung des Links bei YouTube eingeloggt sind, werden die von YouTube bei Aufruf deren Webseite gesammelten Daten unmittelbar Ihrem YouTube-Account zugeordnet. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in deren Datenschutzerklärung von YouTube. Bitte beachten Sie, dass Sie durch Klicken des Links zu unseren YouTube-Videos den Schutz- und Verantwortungsbereich unserer Webseite verlassen und mit der Betätigung des Plug-Ins die nicht unserer Kontrolle unterliegenden Datenerhebungen und -verarbeitungen von YouTube auslösen.
  • Der Google Tag Manager verwaltet sog. Website-Tags über eine Oberfläche (und lässt uns so z. B. Google Analytics sowie andere Google-Marketing-Dienste in unser Onlineangebot einbinden). Der Tag Manager selbst verarbeitet keine personenbezogenen Daten unserer Nutzer. Im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer wird auf die folgenden Angaben zu den Google-Diensten verwiesen. Nutzungsrichtlinien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.
  • Wir verwenden Google Analytics auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. In diesen Fällen können aus den verarbeiteten Daten pseudonymisierte Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern. Die Nutzer können außerdem die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.
  • Wir nutzen das Angebot von Google AdWords, um Werbeanzeigen auf externen Webseiten und in den Suchmaschinenergebnissen von Google zu schalten, die sich primär an den von den Internetnutzern eingegebenen Schlüsselwörtern bzw. Suchergebnissen orientieren. Durch die Verwendung von Google AdWords verfolgen wir das Ziel, unsere Webseite sowie unsere Produkte und Dienstleistungen durch das Schalten von Werbung, die für Sie von Interesse ist, zu bewerben und den Erfolg einzelner Werbemaßnahmen nachvollziehen zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, wird von Google AdWords ein sogenannter „Conversion-Cookie“ in Ihrem Browser abgelegt. Conversion-Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht Ihrer persönlichen Identifizierung. Durch den Conversion-Cookie können, sofern dieser noch nicht abgelaufen ist, sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob Sie über eine AdWords-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Personenbezogene Daten werden von uns im Rahmen der vorgenannten Werbemaßnahmen weder erhoben noch verarbeitet. Wir erhalten von Google lediglich eine Besuchs-Statistik für unsere Webseite, die Google mit Hilfe der „Conversion-Cookies“ erstellt. Aus dieser Statistik können wir ableiten, wie viele Nutzer über unsere Google-Anzeigen an uns vermittelt worden sind. Anhand dieser statistischen Auswertung können wir somit den Erfolg der von uns eingesetzten Werbemaßnahmen nachvollziehen. Weitergehende Daten erhalten wir nicht. Insbesondere ist uns eine Identifizierung des Nutzers nicht möglich. Wir haben keinerlei Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die von Google im Rahmen des Conversion-Trackings bei Anklicken unserer Werbeanzeigen auf externen Webseiten oder im Rahmen der Suchmaschinenergebnisse erhoben und verarbeitet werden. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen wollen, haben Sie hierzu die nachfolgenden Möglichkeiten: Sie können die Installation der Conversion-Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers deaktivieren, indem Sie entweder das Speichern von Cookies generell deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von www.googleadservices.com blockiert werden. Nähere Informationen zur Deaktivierung von Cookies finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Darüber hinaus haben Sie jederzeit die Möglichkeit, einen von Google AdWords in Ihrem Browser abgelegten Cookie über Ihren Internetbrowser wieder zu löschen. Zudem können Sie interessenbezogener Werbung durch Google widersprechen, indem Sie von jedem der von Ihnen genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die von Ihnen gewünschten Einstellungen vornehmen.
  • Mit Google reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Diese Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht auf diesen Vorgang hingewiesen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html 

f) Facebook

  • Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (nachfolgend „Facebook”).
  • Mit Hilfe dieses Plug-Ins kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden. Dies geschieht auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Effizienz und Wirksamkeit unserer Werbemaßnahmen im Rahmen des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
  • Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden. In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/
  • Sie können die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie aber bei Facebook angemeldet sein. Falls Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

§8 Links auf soziale Netzwerke über „Social-Media-Buttons“

Wir haben in unsere Webseite verschiedene „Social-Media-Buttons“, insbesondere solche von Facebook, Twitter, LinkedIn, Xing und Google+, integriert. Mit dem Einsatz von „Social-Media-Buttons“ verfolgen wir das Ziel, unsere Webseite benutzerfreundlicher auszugestalten.

Wir haben die „Social-Media-Buttons“ als Links in unsere Webseite eingebunden. Wenn Sie einen dieser Buttons anklicken, gelangen Sie auf unseren Onlineauftritt in dem betreffenden Netzwerk. Wenn Sie keinen unserer Social-Media-Buttons anklicken, werden bei einem Besuch unserer Webseite auch keine Daten an die Betreiber dieser Netzwerke übertragen. Ihre Informationen werden erst dann an den jeweiligen Betreiber des (sozialen) Netzwerks übertragen, wenn Sie einen unserer „Social-Media-Buttons“ anklicken und hierdurch zu unserem Onlineauftritt in dem betreffenden Netzwerk weitergeleitet werden.

Bitte beachten Sie dabei, dass abhängig vom Anbieter des Plug-Ins auch eine Datenübertragung in die USA vorgenommen werden kann. Sämtliche der vorgenannten Anbieter haben sich jedoch dem der Förderung des Datenschutzes dienenden EU-US Privacy Shield (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) unterworfen.

Auf die durch die jeweiligen Anbieter der Plug-Ins vorgenommenen Erhebungen und Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten haben wir keinerlei Einfluss. Ebenso haben wir keine Kenntnis über die einzelnen Zwecksetzungen dieser Datenverarbeitungen oder deren Umfang und Speicherdauer. Ob der Plug-In-Anbieter Löschungen vornimmt oder Anonymisierungen setzt, ist uns ebenso nicht bekannt und liegt auch nicht in unserem Einflussbereich.

Sind Sie bei dem Anbieter über ein Nutzerprofil eingeloggt oder loggen Sie sich später ein, kann der Betreiber den Besuch auf unserer Webseite und Ihre über Betätigung des Plug-Ins vorgenommene Handlung (z. B. der Share / das „Teilen“) Ihrem Nutzerprofil beim Anbieter zuordnen. Selbst wenn Sie kein Nutzerprofil beim Anbieter des jeweiligen Plug-Ins haben, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass dieser Ihre IP-Adresse erfasst und speichert oder über Cookies Ihren Besuch bei uns registriert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Betreiber sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Betreiber.

Nachfolgend finden Sie die Adressen der Anbieter von Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn und Google sowie die dazugehörigen Datenschutzhinweise für die Nutzung der einzelnen Dienste.

Bitte beachten Sie, dass Sie durch Klicken eines der Social-Media-Plug-Ins den Schutz- und Verantwortungsbereich unserer Webseite verlassen und mit der Betätigung des Plug-Ins die nicht unserer Kontrolle unterliegenden Datenerhebungen und -verarbeitungen der einzelnen Anbieter der Plug-Ins auslösen.

§9 Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit

Sie haben bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegenüber uns folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 u. 17 DS-GVO),
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

§10 Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die unser Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit den hierin beschriebenen Vorgaben und/oder geltenden Datenschutzgesetzen verarbeitet, können Sie sich gemäß Art. 13 Abs. 2 lit. d) DS-GVO jederzeit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde beschweren.

§11 Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e) oder lit. f) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Ihren Widerspruch können Sie an den Verantwortlichen (siehe § 2) oder an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe § 3) adressieren. Im Falle des Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die betreffenden Zwecke nutzen und diese aus unseren Systemen löschen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.