Ärtzestellen Fachgebiet Radiologie & Nuklearmedizin

Diagnostische & Interventionelle Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie

Vermittlung durch Ihren vertikalen Marktspezialisten Herrn Jens Hohlbaum

HiPo Executive ist zu 100% vom Modell der vertikalen Marktspezialisierung überzeugt.

Was bedeutet vertikale Marktspezialierung und welche Vorteile hat sie?

Personalberater die als vertikale Spezialisten tätig sind, bearbeiten nur Positionen in einem einzigen Fachgebiet. Dies bedeutet, dass Ihr zuständiger Berater ausschließlich im Bereich der diagnostische & interventionelle Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie rekrutiert.

Ihr Ansprechpartner für Diagnostische & Interventionelle Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie bei HiPo Executive ist Jens Hohlbaum und bringt Kontakt zu über 90% aller Chefärzten in der Diagnostische & Interventionelle Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie mit.

Das Ziel der vertikalen Marktspezialisierung ist es, die Wünsche der Radiologen und Nuklearmedizinern zu verstehen. In unseren detaillierten Vorgesprächen mit weit über 500 Radiologen und Nuklearmediziner, konnten wir sehr viel über die Beweggründe zum Stellenwechsel von Ärzten in der diagnostische & interventionelle Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie erfahren. In der Regel werden immer einer oder mehrere der nachfolgenden Punkte thematisiert:

  • positionelle Veränderung (Facharzt -> Oberarzt oder Oberarzt -> Chefarzt),
  • räumliche Veränderung (ggf. Umzug),
  • außertariflicher Arbeitsvertrag (AT-Vertrag),
  • Dienstsysteme (Rufbereitschaft vs. Vordergrunddienste),
  • sonstige Weiterbildungs- / Weiterentwicklungsmöglichkeiten,
  • Wie läuft die Weiterbildung ab?
  • Vollzeit/Teilzeit oder Honorararzttätigkeit.

Gerne möchten wir auch Sie kennenlernen und mehr über Sie erfahren, und bieten Ihnen 3 Kontaktmöglichkeiten an:

Testimonials Radiologie & Nuklearmedizin

“Einen guten Eindruck hatte ich von Ihnen direkt seit Beginn unserer Zusammenarbeit. Ich bin der Meinung, dass Ihre Kenntnisse auf dem Jobmarkt und Ihr umfangreiches Wissen zu allen Abläufen und Verfahren der Approbation in Deutschland vor allem für ausländische Ärzte ein großer Mehrwert sind. In den letzten zwei Monaten habe ich durch meinen neuen Job einen großen Erfolg in meiner Karriere erzielt und möchte Ihnen dafür danken, denn dies ist Ihr Verdienst…”

S.S. | Assistenzärztin | Radiologie | Baden-Württemberg

"Die Kontaktaufnahme zur HiPo Executive (Herrn Brazier) erfolgte meinerseits nach erfolgreicher Vermittlung eines Kollegen. Nach sorgfältiger telefonischer Befragung meiner Person zu meinen Wünschen habe ich innerhalb von zwei Wochen die ersten auf mich passenden Angebote erhalten; die Kontaktaufnahme zu zukünftigen potenziellen Arbeitgebern durch eine dritte Person empfand ich als sehr angenehm; auch die Gehaltsverhandlungen wurden durch Herrn Brazier durchgeführt, wodurch ich als Assistenzarzt nicht nur eine sehr gute (nicht ausgeschriebene) Stelle bekam, sondern wohl auch ein höheres Gehalt, als ich es selbst hätte aushandeln können. Ich kann die Vermittlung durch Herrn Brazier nur empfehlen; der Ablauf war nicht nur professionell und problemlos, sondern auch menschlich äußerst sympathisch. ..."

Dr. med. J.M. | Assistenzärztin | Radiologie | Nordrhein-Westfalen

„Nun ist es schon über ein halbes Jahr her seitdem ich die von Ihnen vermittelte Stelle angetreten habe. Dafür möchte ich mich bei Ihnen bedanken.Die Vermittlung erfolgte nicht nur sehr schnell sondern es waren auch außergewöhlich gute Stellenangebote. Die Unterstützung bei den Verrtagsgestaltung war sehr hilfreich.
Als unsere Abteilung durch längere Krankheit unerwartet einen kurzfristigen Engpaß hatte haben Sie uns den perfekten Honorararzt organisiert. …“

Dr. med. J.S. | Oberarzt | Radiologie | Nordrhein-Westfalen

"Das Bewerbungsgespräch fand wenige Tage nach der Kontaktaufnahme statt, alle Unterlagen waren bereits in der Klinik vorhanden, ebenso wie die Vertragswünsche meinerseits. Nach kurzem Gespräch wurde der Arbeitsbeginn konnte der Dienst bereits 2 Tage danach beginnen. Die von Herrn Brazier sehr feinfühlig formulierten Honorarforderungen wurden vollständig akzeptiert und in wöchentlichem Turnus nach Rechnungstellung über die HiPo-Exec rasch überwiesen.
Während der ersten Stunden und Tage tauchten immer wieder Fragen und kleinere Probleme auf, die Herr Brazier jedoch entweder sofort persönlich am Telefon bzw. ein Mitarbeiter per Telefon oder EMail lösen konnte.
Regelmäßig nahm während meiner insgesamt 6-wöchigen Tätigkeit Herr Brazier Kontakt mit mir auf, um sich der Zufriedenheit und Problemlosigkeit zu versichern bzw. Hilfe zu offerieren. ..."

Dr. med. M.S. | Honorararzt | Radiologie | Schleswig-Holstein