Gynäkologie & Geburtshilfe

Karriere in der Gynäkologie: Hier gibt es Stellenangebote für Fach- und Assistenzärzte

Sie sind Ärztin oder Arzt in der Gynäkologie und auf der Suche nach einem neuen Job? Dabei kann Ihnen unser eng geknüpftes Netzwerk zu den Chef-Ärzten helfen. Über 1.000 Kontakte zu Personalentscheidern pflegen unsere zwei Berater Sandra Wick und Christian Ambach. Als Spezialisten für den Fachbereich Gynäkologie und Geburtshilfe kennen sie sowohl die Anforderungen der medizinischen Einrichtungen als auch die Bedürfnisse der Ärztinnen und Ärzte.

Hier kostenlos Registrieren Beratungstermin E-Mail Kontakt
Désirée Meves, Berater für Fachgebiet Anästhesie
5 Fragen an Marktspezialistin Sandra Wick

„Für diesen Beruf muss man geboren sein!“

Karriere machen in der Gynäkologie und der Geburtshilfe – das ist gar nicht so einfach. Vor allem für diejenigen, die in der Großstadt bleiben wollen, wo sich die Bewerberinnen und Bewerber gegenseitig auf die Füße treten. Markt-Spezialistin Sandra Wick empfiehlt den Umweg: Sie kennt gute Gründe, warum das berufliche Landleben eine gesunde Basis für den späteren Berufserfolg sein kann. Und warum es sich auch finanziell lohnen kann.

Wo finden Sie attraktive Stellenangebote in der Geburtshilfe? In den Städten sind Jobs eher dünn gesät.

In den Städten sind Jobs eher rar gesät. Die Großstädte sind sehr beliebt, und es gibt in der Tat mehr Bewerber als Stellen. Da kann man sich als Bewerberin oder Bewerber glücklich schätzen, eine Position zu finden. Oft zahlen die Häuser dann sogar unter Tarif. Auf dem Land ist es genau umgekehrt. Viele Jobangebote, wenig Bewerber.

Verlocken Überangebote Ihrer Erfahrung nach zu gehäuften Stellenwechseln?

Für den Lebenslauf sind häufige Wechsel nicht gut. Wenn die Chefärztin oder der Chefarzt einer Klinik liest, dass die Kollegin oder der Kollege jedes halbe Jahr die Stelle wechselt, werden sie es sich zweimal überlegen, ob es zu einer Festanstellung kommt.

Was spricht dafür, dass man aufs Land geht?

Sicher auch der finanzielle Aspekt, weil teilweise über Tarif bezahlt wird. Aber das Geld sollte nicht der ausschlaggebende Punkt sein. Meistens sind die Weiterbildungsmöglichkeiten größer, und auch das Arbeitsklima ist in aller Regel kollegialer und besser. Speziell den Assistenzärztinnen und -ärzten empfehle ich einen Job auf dem Land. Sie bekommen hier mehr Unterstützung, dürfen medizinisch viel mehr machen und können so wertvolle Erfahrungen sammeln.

In welchen Bereichen gibt es besonders hohe Job-Chancen?

Wie bei fast allen anderen Fachgebieten geht auch in der Gynäkologie und Geburtshilfe der Trend zur Spezialisierung. Als Facharzt für gynäkologische Onkologie sind die Chancen groß. Fast noch besser ist es in der speziellen Geburtshilfe und Perinatalmedizin. Eine immer größer werdende Bedeutung kommt auch der Reproduktionsmedizin zu. Leider gibt es hier nur ganz wenig Ausbildungsstellen.

Ärztin oder Arzt in der Geburtshilfe: Welche Zähne müssen Sie gerade Nachwuchsmedizinern ziehen?

Der Job hat sicher viele positive Seiten, aber er bedeutet auch viel Stress. Gerade in großen Häusern, wo es bis zu 3.000 Geburten jährlich gibt. Da ist die Geburtshilfe kein Zuckerschlecken. Diesen Beruf muss man wirklich machen wollen. Man muss dafür geboren sein. Vor allem, wenn man in der Frühgeborenenabteilung arbeitet. So ein Frühchen mit 1.000 Gramm durchzubringen – da muss der Arzt auch an seine persönliche Belastungsgrenze gehen. Auch in dem Teilbereich der gynäkologischen Onkologie gibt es eine hohe psychische Belastung. Dies ist begründet durch die zum Teil sehr schweren Diagnosen und Krankheitsverläufe.

     Gynäkologie & Geburtshilfe Testimonial
    „Die Zusammenarbeit mit Ihnen hat mir sehr gut gefallen. Sie haben stets zuverlässig Kontakt mit mir gehalten und mich immer sofort über den Stand der Dinge informiert. Nicht nur fachlich, sondern auch auf der persönlichen Ebene fühlte ich mich bei Ihnen immer gut aufgehoben. Letztendlich haben Sie eine hervorragende Stelle für mich gefunden, die ich mir genau so auch vorgestellt hatte!“
    H.L. | Assistenzärztin | Gynäkologie & Geburtshilfe | Berlin

    Um diese Job-Details haben wir uns schon gekümmert!

    Perinatalzentrum Level 1 oder Level 2
    Weiterbildungsermächtigung
    Schwerpunkt spezielle Geburtshilfe / gynäkologische Onkologie / Reproduktionsmedizin erwerbbar ?
    Zusatzweiterbildungen MIC, Senior Mammaoperateur möglich?
    Zusatzweiterbildungen AGUB oder Da-Vinci Operateur möglich?
    Außertarifliche Vergütung
    Positionelle / räumliche Veränderung
    Dienstsystem