Zwei ältere Menschen erhalten ihren Befund per iPad von ihrer Ärztin
Syda Productions/shutterstock.com

Sinnvolle Arzt-Apps für Ihren beruflichen Alltag

Der Beruf als Arzt verlangt Ihnen einiges ab. Sie erleben viele stressige Situationen, die jedes Mal Ihre volle Konzentration erfordern. Nebenher müssen Sie dabei kontinuierlich Ihren medizinischen Wissensfundus abrufen, um auf Patienten sowie deren Belange richtig zu reagieren. Da kommen Arzt-Apps als kluge Helfer gerade recht. Denn Apps machen im Alltag in vielen Momenten das Leben etwas leichter – eben auch das von Ihnen als Arzt oder Ärztin. Wir stellen Ihnen daher in diesem Blogbeitrag nützliche Medizin-Apps für Ärzte vor. 

Arznei aktuell

ARZNEI AKTUELL wurde vom ifap Service-Institut für Ärzte und Apotheker entwickelt. Sie gehört zu den am häufigsten genutzten Arzt-Apps. Die Anwendung besteht aus einer umfassenden Arzneimittel-Datenbank, die über 80.000 verschreibungs- und apothekenpflichtige Medikamente mit fast 3.500 Wirkstoffen in Deutschland enthält. Sie finden darin:

  • Handelsnamen
  • Apothekenpreise
  • Patienten-Zuzahlungen
  • Günstige Alternativpräparate
  • Informationen zur Packungsbeilage
  • Angaben zum Pharmaunternehmen

Wenn einer Ihrer Patienten ein bestimmtes verschreibungspflichtiges Medikament benötigt, können Sie in dieser Arzt-App herausfinden, ob Wechselwirkungen mit anderen Stoffen vorliegen oder beispielsweise starke Nebenwirkungen nach der Einnahme zu erwarten sind. ARZNEI AKTUELL ist kostenfrei verfügbar und ermöglicht Ihnen den vollen Zugriff auf das Arznei-Archiv.

Stiko@RKI

Das Robert Koch Institut (RKI) hat zusammen mit der Ständigen Impfkommission (STIKO) mit Stiko@Rki die erste Impf-App für Ärzte auf den Markt gebracht. Diese App ist in der Lage, Ihnen als Arzt oder Ärztin jegliche Fragen über zugelassene Impfstoffe zu beantworten. Außerdem können Sie den digitalen Impfstatus sowie die relevanten Daten Ihrer Patienten darin einpflegen und bearbeiten. Das hilft Ihnen dabei, die Impfhistorie der jeweiligen Patienten erstens leichter nachzuverfolgen und deren ausstehende Impfungen sowie Impflücken zu identifizieren. Die Stiko@RKI Arzt-App lässt sich nicht nur von Ihrem Smartphone aus bedienen, sondern ist zusätzlich auch in einer Desktop-Version verfügbar. So können Sie bequem während der Behandlung in der Praxis oder im Krankenhaus alle wichtigen Informationen am Computer aufrufen. Des Weiteren verfügt die kostenlose App über einen Ratgeber, der sich mit häufig gestellten Fragen zum Thema Impfen auseinandersetzt.

Gelbe Liste Pharmaindex

Auch diese Anwendung zählt zu den hilfreichen Datenbank-Apps für Sie als Mediziner. Wie bei Arznei aktuell bekommen Sie auch in dieser App ein detailreiches Verzeichnis von Wirkstoffen, Medikamenten und Herstellern. Allerdings finden Sie in dieser Datenbank zusätzlich die Medikamente anhand der international anerkannten ATC-Codes sowie dem ICD-10 System. Daher ist diese App vor allem eine Empfehlung für Mediziner in der Pharmabranche. Die Anwendung der App gelingt ohne Probleme und dank leicht zu bedienender Suchfunktion gelangen Sie schnell an Ihre benötigten Informationen, um Ihren Patienten oder Kunden die richtige Auskunft zu geben. Eine Besonderheit dieser kostenfreien App ist der integrierte Barcode-Scanner, mit dem Sie Medikamente und die benötigten Informationen direkt vor Ort schneller ausfindig machen können.

embryotox

Wie der Name dieser Arzt-App schon erahnen lässt, richtet sich diese vor allem an die Gynäkologen unter Ihnen, die Patientinnen während der Schwangerschaft und Stillzeit betreuen. Denn diese Anwendung liefert Ihnen wichtige Informationen zu bisher mehr als 400 Wirkstoffen und hilft somit dabei herauszufinden, ob diese für schwangere oder stillende Frauen als riskant oder sicher gelten. Wechselwirkungen oder etwaige Risiken werden ebenfalls ersichtlich. Dabei arbeitet diese Mediziner-App mit einem einfachen Ampel-System, das auf einen Blick erkennbar macht, ob ein Wirkstoff unbedenklich ist oder nicht. Die Funktionen dieser kostenlosen Arzt-App schaffen daher ein sicheres Gefühl für Schwangere oder Stillende.

Sobotta Anatomie Atlas

Mit dem Sobotta Anatomie Atlas landet umfangreiches anatomisches Wissen direkt in Ihrer Hosentasche auf Ihrem Smartphone. Obwohl diese App meistens zunächst von Medizinstudenten zum Lernen heruntergeladen wird, ist sie auch noch im späteren Berufsleben als Arzt sehr sinnvoll. Zum Beispiel, wenn Sie einem Patienten etwas zu bestimmten Knochenstrukturen oder den Nervenbahnen noch näher erläutern möchten. Zwischendurch etwas Nachschlagen ist mit dieser App ein Kinderspiel. Der komplette Sobotta Anatomie Atlas als App-Variante kostet einmalig 69,99€. Allerdings können Sie eine abgespeckte Variante zum Test kostenlos auf ihr Smartphone herunterladen. 

Arzneimittel Pocket plus

Ähnlich wie die anderen Medikamente-Apps gibt Ihnen auch diese Anwendung Auskunft über mehr als 1.500 Wirkstoffe und 3.500 Handelsnamensgebungen. Diese Arzt-App glänzt aber vor allem mit der sehr ausführlichen Auflistung von:

  • Wirkungen
  • Nebenwirkungen
  • Kontraindikationen und Wechselwirkungen

Die Informationen gehen dabei sehr in die Tiefe. Außerdem bietet diese kostenfreie App einige Therapierichtlinien in verschiedenen medizinischen Feldern sowie eine spezielle Auflistung von Notfallmedikamenten an. Dadurch ist Arzneimittel Pocket plus unter anderem für Notfallmediziner sehr interessant.

Amboss Wissen für Mediziner

Auch die Arzt-App Amboss ist ein mobiles, interdisziplinäres Nachschlagewerk für Sie als Arzt oder Ärztin. Sie erhalten dank der Suchfunktion auf schnellstem Wege Antworten auf medizinische Fragen und umfangreiche Informationen zu Krankheitsbildern. Auch Auskunft über Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten, inklusive einer leitliniengerechten Empfehlung für die passenden Medikationen, liefert Ihnen diese kostenfreie Arzt-App. Eine ausgezeichnete Mediziner-App zum Lernen, aber auch für den späteren Berufsalltag.

Mobile Leitlinien

Je nach Fachgebiet gibt es unterschiedliche Apps für Ärzte, die die Leitlinien bestimmter Erkrankungen beinhalten. Dadurch ist es Ihnen möglich, direkt am Krankenbett oder beim Patienten weitere Empfehlungen durch die Leitlinien-Apps einzuholen. Diese Anwendungen werden von den Deutschen Gesellschaften der verschiedenen Facharztrichtungen bereitgestellt, sodass Sie zum Herunterladen und installieren dieser Anwendung meist Mitglied der jeweiligen Gesellschaft sein müssen. Folgende Leitlinien-Apps stehen Ihnen derzeit zur Verfügung:

  • Fachbereich Gastroenterologie: DGVS-Leitlinien, kostenlos erhältlich
  • Fachbereich Ernährungsmedizin: DGEM-Leitlinien, kostenlos erhältlich

Fachbereich Kardiologie: DKG-Leitlinien, kostenlos erhältlich

Spiele-Apps für Abwechslung im Nachtdienst

Zum Schluss haben wir neben all den informativen Arzt-Apps noch zwei weitere, die auf andere Weise sehr sinnvoll in Ihrem medizinischen Berufsalltag sein können: Apps mit Denksportspielen. Denn vor allem in einem ruhigen Nachtdienst  können Sie mit einer solchen App Ihre grauen Zellen wachhalten, anregen und trainieren.

Gehirnjogging mit NeuroNation ist ein wissenschaftliches Gedächtnistraining. Mit abwechslungsreichen Aufgaben fördern Sie dank dieser kostenfreien App spielend Ihre Konzentration und sind für den nächsten Patienten wieder topfit im Kopf – dies hat sogar eine wissenschaftliche Studie der FU Berlin gezeigt.

 The Room mit seinen verschiedenen Versionen ist eine weitere spaßige App, die Ihnen ruhige Schichtdienste versüßt und dabei Ihr Gehirn trainiert. In dieser App müssen Sie anspruchsvolle Rätsel und kniffelige Aufgaben lösen, um sich aus einem Raum zu befreien. Sie fördern mit diesem Escape-Spiel Ihr logisches Denken und die Konzentration. Die Basis-Version ist kostenlos verfügbar.

 Als Alternative zu den Spiele-Apps können Sie eine ruhige Nachtschicht auch mit den besten Arztserien verbringen. Egal, ob lustig oder anspruchsvoll – eine kleine Auszeit beim Serien schauen hilft Ihnen ebenfalls runterzukommen und Ihre Energieressourcen für die weitere Zeit des Schichtdienstes wieder aufzuladen.

 

Alle hier im Artikel vorgestellten Apps – egal ob Arzt-App oder Spiele-App –  können Sie in den gängigen Stores auf Ihr Smartphone herunterladen und direkt von deren Hilfestellungen sowie Informationen profitieren.


Haben Sie Fragen zu unserem Blog oder zu einem bestimmten Thema?

Wir freuen uns auch über Themen-Anregungen oder Ergänzungshinweise.

Hinweise zum Datenschutz können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.